Danny Buchan von SYNETIQ BMW all’assalto de British Superbike 2023

0
5
Danny Buchan e SYNETIQ BMW all'assalto del British Superbike 2023

Mitten in der britischen Superbike-Saison 2022 war Danny Buchans Beziehung zu SYNETIQ BMW by TAS auf einem historischen Tiefstand. Die Ergebnisse kamen nicht, so sehr, dass sich das Team umsah. Dann, an einem bestimmten Punkt, der Wendepunkt, dargestellt durch das triumphale Cadwell Park-Wochenende, das diese Ehe rettete. Diese Erneuerung, die weit entfernt schien, wurde bald gefunden und auf der Motorcycle Live im NEC in Birmingham angekündigt.

BUCHAN-BMW ZUSAMMEN IM BRITISCHEN SUPERBIKE

Klassisches Beispiel für „Schiebetüren“ auf das Motorradfahren angewendet. Mit diesem Cadwell Park-Wochenende und guten Ergebnissen in den Finalrunden fand der gebürtige Essexer zum dritten Mal in Folge eine Bestätigung im Team. Damit wird er auch 2023 wieder die Speerspitze des Teams von Hector und Philip Neill sein, mit dem Ziel, die BMW M 1000 RR an die Spitze zu führen. „Mitte 2022 haben wir große Fortschritte gemacht“, erinnert sich Danny Buchan. „Nicht nur wegen der zwei Siege in Cadwell Park, sondern auch wegen der zwei Podestplätze in Brands Hatch, einer Strecke, auf der wir in der Vergangenheit gelitten haben“.

AMBITIONEN 2023

Danny Buchan, immer noch Sieger von 6 Rennen in seiner Karriere in der britischen Superbike, verhehlt seine ehrgeizigen Absichten für das kommende Jahr nicht. „Nach den Ergebnissen Ende 2022 fiel es uns leicht, auch für 2023 eine Einigung zu finden“, erinnert sich DB83. „BMW präsentierte die neue M 1000 RR, die definitiv nach einem Schritt nach vorne aussieht. Wir sprechen als Team bereits darüber, welche Aspekte verbessert werden müssen, tatsächlich haben wir bereits die Weichen für die nächste Saison gestellt“.

JAGE SEINEN TEAMKOLLEGEN

Der Name des Fahrers, der zusammen mit Danny Buchan in einem der offiziell von BMW Motorrad unterstützten Teams in der BSB fahren wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Mit dem Verlust von Andrew Irwin, der zu Honda zurückgekehrt ist, werden verschiedene Profile geprüft, darunter erfahrene Fahrer und einige junge Interessenten, die von der Muttergesellschaft geschätzt werden.