100 km der Champions 2022: die MotoGP- und SBK-Stars auf der Tavullia Ranch

0
18
100 Km dei Campioni

Es sind turbulente Stunden in Tavullia, wo Valentino Rossi gestern das neue VR46-Geschäft in der Via C. Battisti im historischen Zentrum der Stadt auf einer Fläche von 400 m2 eingeweiht hat. Aber das Schlüsselereignis ist die achte Ausgabe der 100 Km of Champions, die am 25. und 26. November auf der Ranch stattfindet. Viele Stars der MotoGP und der kleineren Klassen der Weltmeisterschaft reisen an. Nach der mit Spannung erwarteten Teilnahme von Danilo Petrucci gibt es viele bekannte Gesichter, die den ovalen Feldweg pflügen werden.

In Tavullia die Stars der MotoGP und SBK

Die 100 Km of Champions sind inzwischen ein fester Jahresendtermin für den Motorsport auf zwei Rädern geworden. Auf der Gästeliste stehen in diesem Jahr natürlich die Studenten der VR46 Academy: Pecco Bagnaia, Franco Morbidelli, Luca Marini, Marco Bezzecchi, Stefano Manzi, Andrea Migno, Mattia Pasini, Alberto Surra, Celestino Vietti, der ehemalige Lorenzo Baldassarri. Aber auch Neuzugänge wie Andrea Dovizioso, Motocross-Experte, der sich nach dem Misano-Wochenende aus der MotoGP zurückgezogen hat. Und andere große Namen wie Jorge Martin, Alex Rins, Fabio Di Giannantonio, Pedro Acosta, Augusto Fernandez. WorldSBK-Persönlichkeiten werden ebenfalls in Tavullia eintreffen, darunter Michael Ruben Rinaldi, Tito Rabat und Axel Bassani.

Das 100-km-Programm ändert sich nicht: am ersten Tag eine individuelle Ausscheidungs-Challenge im „amerikanischen“ Stil, mit fortschreitendem Ausschluss des Fahrers mit der höchsten Zeit. Die Zweier-Challenge findet am Samstag, den 26. November statt, wo sich Valentino Rossi normalerweise mit seinem Bruder Luca Marini zusammenschließt, dem großen Favoriten nach dem letztjährigen Sieg. Auch diesmal konnte der Schweizer Dominique Aegerter nicht teilnehmen und wird morgen mit dem Intact Team an der Saisonabschlussparty in Memmingen teilnehmen. 40 die Gesamtzahl der Teilnehmer, es wird schön sein, Petrux und Dovi nach ihrer Vergangenheit in derselben Ducati-Box auf derselben Strecke zu sehen. Beide können auf eine langjährige Erfahrung mit Cross- und Enduro-Bikes zurückgreifen und werden diese Ausgabe der 100 Km of Champions noch glänzender machen können.

Jonathan Rea die großartige Biografie: „In Testa“ auf Amazon erhältlich